• Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider

Schulsozialarbeit an der Robert-Koch-Realschule

Schulsozialarbeit
Schulsozialarbeit

Mein Name ist Cornelia Brauswetter. Ich bin seit dem Schuljahr 12/13 Schulsozialarbeiterin an der Robert-Koch-Realschule.

Meine Ziele und Aufträge an der Schule sind:

  • Einzelfallhilfe

    • Lebensweltorientierte, ganzheitliche und an den Bedürfnissen des Schülers/der Schülerin ausgerichtete Herangehensweise
    • Lösungsorientierte und ressourcenaktivierende Beratung
    • Bearbeitung von Einzelfällen im Verbund mit Eltern, Schule und Jugendhilfe
    • Gefährdungseinschätzung Kindeswohl

  • Prävention
    Förderung und Stärkung der Fähigkeiten und Kompetenzen der Schüler/-innen, sowie zeitnahes, präventives Gegensteuern bei problematischen Entwicklungen
  • Förderung der Sozialkompetenz
    in Unterrichtseinheiten, Projekten und Einzelgesprächen mit Schülern/-innen und/oder Eltern

  • Vermeidung/Abbau von Benachteiligungen
    und individuellen Beeinträchtigungen

    • Gestaltung eines positiven Klassenklimas, Förderung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
    • Förderung des Selbstwertgefühls und der Bildung einer eigenen Identität, der Fähigkeit zur Selbstbehauptung und zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
    • Förderung von Akzeptanz und Toleranz von Andersartigkeit und Fremdheit
    • Beratung und Unterstützung, um die Schule erfolgreich abzuschließen und eine realistische berufliche Perspektive zu entwickeln

 

Ich biete an:

  • Beratung und Unterstützung von Schüler/-innen
    in Einzelfällen bei Problemen/Konflikten mit anderen Schülern, Eltern, Lehrern, mit sich selbst, bei Schwierigkeiten in der Schule, in der Familie

  • Elternarbeit
    Beratung in Erziehungs- und Lebensfragen, gemeinsames Entwickeln von Handlungsstrategien für das Kind/den Jugendlichen

  • Vermittlung
    zu weiterführenden Hilfen und Institutionen (Beratungsstellen bspw.)

  • Unterstützung für Lehrer/-innen
    bei Konflikten, gemeinsame Elternarbeit, Entwickeln von Maßnahmen für den Schüler/in, sozialpädagogische Gruppenarbeit mit Klassen

 

Ich arbeite so:

  • Ich schätze den Wert jedes Einzelnen.
  • Mein Angebot ist freiwillig und vertraulich, d.h. ich unterliege der Schweigepflicht.
  • Ich habe eine eigenständige, unparteiische Rolle an der Schule.

 

Beispiele meiner Arbeit an der Robert-Koch-Realschule:

  • Schülersprechstunden
  • Anti-Mobbing – Gruppenarbeit
  • Stärkung der Klassengemeinschaft – Unterrichtseinheit
  • Berufliches Planspiel und Online Bewerbungstraining in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Vertiefte Berufsorientierung Stuttgart“
  • Unterstützung der SMV
  • Mädchentechnik-Projekt in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendhaus Vaihingen
  • Gemeinsame Angebote mit Schulärztin
  • Teilnahme an schulischen Veranstaltungen
  • Mitwirken in schulischen und außerschulischen Gremien wie bspw. Gesamtlehrerkonferenz, Arbeitskreis Schulsozialarbeit etc.
  • Angebot der Fallbesprechung für Lehrer/-innen

 

 

Schulsozialarbeit

Cornelia Brauswetter
Schulsozialarbeit Robert-Koch-Realschule
Schulsozialarbeit-Büro: 0711/216-987 38
Mobil-Telefon: 0177/434 222 7

E-Mail: sar.robert-koch-realschulejugendhausnet
www.schulsozialarbeit.de

 

 

Meine Kontaktzeiten
Montag:9.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag:9.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch:9.00 bis 15.30 Uhr
Donnerstag:9.00 bis 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung


Das Schulsozialarbeit-Büro befindet sich im Nebengebäude.
Eingang gegenüber dem Hauptgebäude, im Erdgeschoss neben dem hinteren Treppenaufgang.