• Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider
  • Robert-Koch-Realschule Slider

Bildungspartner

Kurs 21 Lernpartnerschaft zwischen der Friedrich Scharr KG und der RKR

Nach langjährigen freundschaftlichen Beziehungen zu der unmittelbar in der Nachbarschaft der RKR gelegenen Friedrich Scharr KG und unserer Schule, wurde am 10.Juli 2007 feierlich die Lernpartnerschaft ratifiziert.

Die Friedrich Scharr KG unterstützt die Schule jährlich in den Projekten WVR und BORS und bietet den Schülerinnen und Schüler immer wieder Gelegenheit ein Praktikum im Unternehmen zu absolvieren. Erfreulicherweise finden immer wieder Schülerinnen und Schüler einen Ausbildungsplatz bei der Friedrich Scharr KG.

 

Die Kooperation sieht im Einzelnen wie folgt aus:

  • WVR: Alle 8. Klassen besichtigen im Rahmen des WVR-Projektes den Betrieb und lernen so den Aufbau eines Betriebes kennen.
  • BORS: Azubis der Friedrich Scharr KG nehmen jedes Jahr am Berufsinformationstag teil und stellen die Ausbildungsberufe der Firma vor.
  • Alle 9. Klässler schreiben eine fiktive Bewerbung an die Firma Scharr, diese wird von Azubis korrigiert und jeder Schüler bekommt ein individuelles Feedback zu seinem Bewerbungsschreiben. Die Schüler holen sich ihre Bewerbungen klassenweise im Zuge eines Bewerbungstrainings ab.
  • Auch bietet die Friedrich Scharr KG immer wieder Unternehmensexperten für den Unterricht an z.B. für den EWG-Unterricht.

Die RKR bedankt sich für die tolle Unterstützung!!!

 

 

Bildungspartnerschaft zwischen der...

...DBRegio und der RKR

Im Zuge der Betriebsbesichtigungen im Rahmen des BORS-Unterrichts, ergab sich im Jahre 2011 der Kontakt zur DBregio, ein erster Kontakt aus dem schnell eine regelmäßige Zusammenarbeit wurde, die in einer offiziellen Kooperationsvereinbarung am 10.Mai 2012 schriftlich vereinbart und unterzeichnet wurde.

 

Die Kooperation sieht im Einzelnen wie folgt aus:

  • BORS: Führung durch das Ausbildungszentrum im Rosenstein – hier lernen interessierte 9. Klässler die Ausbildung bei der DB vor Ort kennen. Besonders gefällt den Schülerinnen und Schüler immer die Rückfahrt mit einem eigens für uns fahrenden Waggon!
  • Bewerbertraining: Herr Langer – zuständig für die Personalentwicklung der DBregio – nimmt am beruflichen Planspiel als Firmenvertreter teil und berät die Schülerinnen und Schüler nach einem fiktiven Bewerbungsschreiben und Bewerbungsgespräch.
  • Teilnahme von Auszubildenden der DBregio am Berufsinformationstag – hier werden einige Ausbildungsgänge näher vorgestellt.

 

 

...BW-Bank und der RKR

Nachdem die BW-Bank – insbesondere die Filiale Rohr – uns schon lange erfolgreich im BORS-Unterricht unterstützt hat, wurde am 05.Mai 2014 die Partnerschaft auch offiziell besiegelt.

 

Die Kooperation sieht im Einzelnen aus wie folgt:

  • BORS: Etliche Schülerinnen und Schüler absolvieren in unterschiedlichen Filialen Praktika im Rahmen des BORS-Unterrichts.
  • Azubis der BW-Bank stellen die Ausbildung beim Berufsinformationstag vor.
  • Bewerbertraining: Frau Pollich und herr Keller – zuständig für die Schulen – nehmen am beruflichen Planspiel als Firmenvertreter teil und beraten die Schülerinnen und Schüler nach einem fiktiven Bewerbungsschreiben und Bewerbungsgespräch.
  • Auch bietet die BW-Bank immer wieder Unternehmensexperten für den Unterricht an z.B. für den EWG-Unterricht, wenn es um das Thema Geld und Sparen geht.

...DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt und der RKR

Die Kooperation ausprobiert haben wir im laufenden Schuljahr 2014/15 schon – nun ist es offiziell! Am 09.Juni 2015 wurde feierlich ein Bildungspartnerschaftsvertrag zwischen dem DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt am Uni-Campus in Vaihingen unterschrieben.

 

Interessierte Schülerinnen und Schüler konnten schon im Dezember an einem Vormittag die Ausbildung beim DLR kennen lernen und ganz praktisch dort arbeiten, indem sie einen elektronischen Würfel herstellten. Auch beim Berufsinformationstag war das DLR mit Auszubildenden vertreten.

 

Nun wollen wir unsere Zusammenarbeit vertiefen, so bietet das DLR künftig auch Praktikumsstellen für unsere Schülerinnen und Schüler. Ziel für die RKR ist natürlich bei jeder Bildungspartnerschaft, dass wir dann auch Schülerinnen und Schüler eine Ausbildungsstelle vermitteln können!

 

Lesen Sie im folgenden Artikel mehr über die Unterzeichnung des Bildvertrages: Filderzeitung vom 11. Juni 2015

...Bauhaus Gmbh & Co. KG Schwaben (Niederlassung Möhringen) und der RKR

Im März waren Vertreter der Bauhaus GmbH Bereich Ausbildung auf die Schule zugekommen mit dem Anliegen eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Schule und Betrieb anzuregen. Schnell war man sich darin einig, dass beide Seiten davon profitieren und es wurde am 20.Juni 2017 ein Vertrag über eine Bildungspartnerschaft unterzeichnet.

 

Die Kooperation sieht im Einzelnen aus wie folgt:

  • BORS: Auch Praktika für Schülerinnen und Schüler sind sowohl während der BORS-Woche als auch in den Ferien möglich.
  • Die Schule bekommt Unterstützung beim Berufsinfotag und beim Firmenerkundungstag, d.h. an diesen Tagen haben interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit die Ausbildung bei Bauhaus näher kennenzulernen.
  • Die Bauhaus GmbH ist natürlich an geeigneten Auszubildenden interessiert, woran uns als Schule natürlich auch gelegen ist, möglichst alle unsere Realschulabsolventen in einer Ausbildung oder einer weiterführenden Schule unterzubringen.